E-Mail
E-Mail

Möchten Sie uns schreiben?
info@lebenshilfe-luedenscheid.de

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
0 23 51 / 66 80 - 0

Gute Arbeit leben: Lebenshilfe Lüdenscheid engagiert sich weiter für gute Arbeitsbedingungen Vorlesen

Die Lebenshilfe Lüdenscheid setzt sich schon seit längerem – u.a. als Mitglied im Erfolgsfaktor Familie – für bestmögliche Arbeitsbedingungen für die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein. Seit September arbeitet Stephan Thiel, Vorstandsvorsitzender der Lebenshilfe Lüdenscheid, aktiv beim Projekt „Gute Arbeit leben“ des Paritätischen NRW mit. Dieses unterstützt Organisationen bei der Ausgestaltung guter Arbeitsverhältnisse.

Der Berufsalltag in der Sozialwirtschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Neue Kommunikationstechnologien ermöglichen ein mobileres und flexibleres Arbeiten. Gleichzeitig hat die Arbeitsverdichtung an vielen Stellen zugenommen: Die Mitarbeiter/- innen sind höheren Belastungen ausgesetzt und müssen Informationen immer schneller verarbeiten. Unterdessen steigt der Bedarf an sozialen Dienstleistungen aufgrund der Alterung der Gesellschaft kontinuierlich, während das Angebot an Arbeitskräften aufgrund des demografischen Wandels abnimmt.

Für soziale Einrichtungen und Dienste wird es daher immer schwerer, qualifizierte Fach-, Führungs- und Nachwuchskräfte zu gewinnen. Insbesondere in der Pflege und in den Tageseinrichtungen für Kinder fehlt bereits gut ausgebildetes Personal. Auch die Einrichtungen der Jugendhilfe, das betreute Wohnen für Kunden mit Beeinträchtigung sowie die Qualifizierungs- und Beschäftigungsträger finden nur schwer geeignete Beschäftigte.

Doch wie können soziale Unternehmen motiviertes und qualifiziertes Personal finden und langfristig an sich binden? Und wie kann sich eine Organisation nach innen und außen hin als attraktiver Arbeitgeber am Markt zeigen? Die Antwort lautet: Mit guter Arbeit!