E-Mail
E-Mail

Möchten Sie uns schreiben?
info@lebenshilfe-luedenscheid.de

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
0 23 51 / 66 80 - 0

Rückblick und Ausblick: Mitgliederversammlung der Lebenshilfe Lüdenscheid

Vorlesen.

24. Jun 2020

Am Dienstag, den 16. Juni 2020 fand in den Räumlichkeiten des Lebenshilfe Centers der Lebenshilfe Lüdenscheid ab 18 Uhr die diesjährige Mitgliederversammlung des Vereins unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Hygienemaßnahmen statt.

Neben einer Satzungsänderung standen natürlich der Jahresabschluss 2019 sowie die derzeitige Corona-Lage auf der Tagesordnung. Darüber hinaus wurde der Aufsichtsrat neu besetzt.
Wie bereits in den vergangenen Jahren begrüßte Dr. Wolfgang Schröder, Vorsitzender des Aufsichtsrates, die anwesenden Mitglieder freundlich und bedankte sich für ihr Kommen. Dabei thematisierte er auch, dass länger überlegt worden war, die Mitgliederversammlung in diesen Zeiten online durchzuführen. „Wir haben uns aber dagegen entschieden, da durch eine Videobetrachtung das persönliche Gespräch nicht aufgefangen werden kann.“ Im Anschluss wurde das Protokoll der vergangenen Sitzung genehmigt und die Vorstandsmitglieder Stephan Thiel und Jörg Bachmann gaben jeweils über eine eigene PowerPoint-Präsentation Einblicke über die Veranstaltungen, Entwicklungen und Projekte aus 2019. Thiel ging dabei bei seinem Vortrag aber auch auf die aktuelle Corona-Situation ein. Diese sei eine „große Herausforderung für die Einrichtungen der Behindertenhilfe – und so auch für uns. Zum Glück hatten wir unsere Pandemie-Pläne frühzeitig entwickelt und konnten diese schnell anwenden, dennoch waren tägliche Telefonkonferenzen des Vorstandes nötig, um auf die sich ständig ändernden Rahmenbedingungen sinnvoll und fristgerecht reagieren zu können.“ Mit Blick auf die Zukunft führte er aus: „In der aktuellen Situation ist für uns der Strukturerhalt erstmal das Wichtigste. Ein besonderer Dank gilt all unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die gerade in diesen Zeiten Vorbildliches leisten.“
Nachfolgend stellte Steuerberater Dr. Köhler heraus, dass 2019 insgesamt wieder ein sehr gutes Ergebnis erwirtschaftet wurde. Aufgrund der stabilen Liquidität können auch die derzeit schwierigen Zeiten gut überwunden werden. Dr. Köhler erläuterte den Ablauf der Prüfung und bescheinigte dem Verein eine finanzielle Stabilität. Dr. Schröder fasste dies mit einem „Wir sind gesund“ zusammen. Der Prüfvermerk wurde im Anschluss vorgelesen. In diesem seien keine Sachverhalte bekannt geworden, die gegen die Ordnungsmäßigkeit des Jahresabschlusses sprechen. Er wurde einstimmig angenommen. Anschließend wurden Vorstand und Aufsichtsrat entlastet. Auch eine Satzungsänderung wurde von der Mitgliederversammlung beschlossen.
Nun übernahm Dr. Schröder erneut das Wort. Ihm war es ein besonderes Anliegen beim „Ausscheiden zweier so verdienstvoller Mitglieder des Aufsichtsrates“ zu betonen, dass es sich dabei nicht einfach nur um einen „Weggang“ sondern auch um eine „Zäsur“ handele, die man bewusst zelebrieren müsse. Im Anschluss richtete er persönliche Dankesworte an Doris Mähler und Karsten Markus für ihr Engagement. Auch die Mitglieder dankten mit einem anhaltenden Applaus. Darauf stellte sich der Mediziner Dr. Sebastian Geitz als neues, mögliches Aufsichtsratsmitglied zur Wahl und wurde durch die Mitgliederversammlung berufen.
Nach der abschließenden Wahl von Dr. Köhle zum Steuerberater zur Erstellung von Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, eines Geschäftsberichtes und eines Prüfvermerks für das kommende Geschäftsjahr, verabschiedete Dr. Schröder die Anwesenden und beendete die Sitzung im kurz nach 20 Uhr.

Text frei. Bild: Lebenshilfe Lüdenscheid

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen