Zur Startseite

Ihr Kontakt zu unserer Geschäftsstelle

Bild Geschäftsstelle

Geschäftsstelle
Lebenshilfe Lüdenscheid e.V.
Wehberger Straße 4 B
58507 Lüdenscheid

Tel.: 0 23 51 / 66 80-0
Fax: 0 23 51 / 66 80-170
E-Mail: info@lebenshilfe-luedenscheid.de

Wir sind werktags von 8.00 – 14.00 Uhr für Sie erreichbar.

Unser Geschäftskonto:
Kontonummer 500 12 35
Sparkasse Lüdenscheid
BLZ 45850005
IBAN DE26 4585 0005 0005 0012 35
BIC WELADED1LSD

Ehrenamtliche Projekte: Beispiele aus der Praxis

Sie möchten sich ehrenamtliche bei der Lebenshilfe Lüdenscheid engagieren? Haben aber keine konkreten Ideen, was Sie machen möchten? Gerne stellen wir Ihnen hier einige Projekte vor, die wir so nur dank der Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern umsetzen konnten. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen ebenfalls einige Vorschläge, ganz nach Ihren Interessen und zeitlichen Möglichkeiten, machen können.

 
 
  • Familienunterstützung durch Spiele mit den Kindern
    Frühförderung hat zum Ziel im Zusammenwirken mit Eltern und Fachleuten, die Entwicklung von Kindern mit Behinderung anzuregen und zu fördern. Durch ehrenamtlichen Einsatz kann die Lebenshilfe Lüdenscheid darüber hinaus auch eine praktische Unterstützung der Familie anbieten, indem Ehrenamtliche mit den Kindern und Geschwisterkindern spielen.

  • Wöchentlicher Spiele-Nachmittag in der Wohnstätte:
    Dank des ehrenamtlichen Einsatzes findet wöchentlich ein Spiele-Nachmittag
    in den Wohnstätten statt.

  • Wöchentlicher Kaffee-Klatsch:
    Gemeinsam verbringen Bewohner und Ehrenamtliche wöchentlich einige Stunden ihrer Freizeit miteinander. Dieses fördert den Sozialkontakt. beide genießen Gespräche, trinken zusammen Kaffee oder unternehmen einen Stadtbummel.

  • Zweisam nicht mehr einsam:
    Regelmäßig besucht eine unserer Ehrenamtlichen jemanden aus dem Ambulant Unterstützten Wohnen. Für beide ist die freie Zeit nun abwechslungsreicher. Man hat Gesellschaft, kann sich austauschen. Ob beim Kartenspielen oder Spaziergang,- beide genießen die gemeinsame Zeit und kommen sich freundschaftlich näher.

  • Gemeinschaftliches Radfahren:
    Das Ambulant unterstützte Wohnen ist ein Hilfsangebot, das Menschen mit Behinderung eine weitestmöglich eigenständige Lebensführung in der Gesellschaft eröffnen und erhalten soll. Die fachliche Begleitung wird von einem hauptamtlichen Mitarbeiterteam übernommen. Darüber hinaus bietet die Lebenshilfe Lüdenscheid gemeinsame Angebote zur Freizeitgestaltung an. Durch ehrenamtliche Unterstützung ist es uns möglich, diese Angebote zeitlich und inhaltlich zu erweitern, z.B. um gemeinschaftlcihes Radfahren.
  • Fahrdienst (morgens) zur Tagesbetreuung:
    Ehrenamt hat für Herrn Hoffmann zwei Dimensionen "da ich alleine lebe, komme ich so immer unter Menschen" und es ist ein Anliegen "anderen zu helfen". Herr Hoffmann ist seit einigen Jahren aus der Haupterwerbstätigkeit heraus, möchte seine Zeit weiterhin sinnvoll einsetzen und engagiert sich seit 2003 bei der Ehrenamtbörse Lüdenscheid. Der ruhige Mann bastelt und werkelt gerne in seiner Freizeit. Bei einer Vorstellung zu dem neuen Ansatz im Ehrenamt der Lebenshilfe fühlte Herr Hoffmann sich angesprochen. Sein Interesse fiel auf ein offenes Profil und so fing er im April einige Wochen später im täglichen Fahrdienst zur Tagesbetreuung an. Dieses Angebot findet für Menschen in den Wohneinrichtungen statt, welche aufgrund ihres Alters oder einer Krankheit keiner Arbeit mehr nachgehen.
  • Einzelbetreuung:
    Über den ehrenamtlichen Einsatz kommen Menschen miteinander in Kontakt und gestalten gemeinsam ihre freie Zeit. Das ist für alle ein Gewinn. Cornelia Michalik beschreibt ihre ehrenamtliche Tätigkeit bei der Lebenshilfe Lüdenscheid so: „Was meine Tätigkeit der Freizeitgestaltung mit der Betreuten angeht, macht es mir persönlich viel Freude zu wissen, dass die Klientin sich sicher fühlt. Ganz einfach - sie fühlt sich wohl.“ Zunächst mussten sich beide Seiten kennenlernen. „Ich genieße auch die Hilfe von den Mitarbeitern, die mir zur Seite gestanden haben. Bei unseren wöchentlichen Treffen spielen wir Karten, gehen spazieren oder unterhalten uns einfach.“ Für ihr überzeugtes Engagement bei der Lebenshilfe Lüdenscheid sind Werte wie Empathie, Verständnis und Geduld wichtig. Frau Michalik trifft sich seit über einem Jahr einmal die Woche mit einer Nutzerin des Ambulant unterstützen Wohnens. Die beiden Frauen genießen ihre gemeinsam verbrachte Zeit.
  • Unterstützung in der Tagesbetreuung:
    Die Tagesbetreuung richtet sich an alle Menschen mit Behinderung, die alleine, bei ihren Eltern/Angehörigen oder in einer Wohnstätte leben und nicht mehr oder noch nicht im Arbeitsprozess stehen. Hier kann eine positive und sinnerfüllte Tagesgestaltung stattfinden, bei der verschiedene Angebote an Freizeitgestaltung und Förderung gemacht werden. Es soll aber auch reichlich Platz für eigene Ideen, Interessen und Neigungen bleiben, so dass jeder Teilnehmende einen individuell gestalteten Tag in der Gruppe wahrnehmen kann.
  • Engagement bei Festivitäten:
    Bei der Lebenshilfe Lüdenscheid finden regelmäßig Feste, Feierlichkeiten und Jubiläen statt. Bei der Planung und der Durchführung werden hauptamtliche Mitarbeiter der Lebenshilfe von ehrenamtlichen Helfern tatkräftig unterstützt.

Falls Sie auch ehrenamtlich bei uns in der Lebenshilfe Lüdenscheid mitarbeiten möchten, wenden Sie sich bitte an E-Mail: ehrenamt@lebenshilfe-luedenscheid.de

Jede Spende hilft!

Jetzt spenden

 
 

Mitglied werden

Hier anmelden!

 
 

Leichte Sprache

Hier klicken!

 
 

Welcome


 
 

Hoş geldiniz


© 2017 Lebenshilfe Lüdenscheid e.V. - 58507 Lüdenscheid, Wehberger Str. 4B - E-Mail: info@lebenshilfe-luedenscheid.de